Facebook

Erfahrungsberichte

Kommentare

neues Kommentar

Die folgenden Felder sind ausgeblendet und das Einfüllen wird als Spam Angriff betrachtet
  • 207 1. Versuch in Teplice 24. 11. 2009

    Wir warten seit nun mehr 15 Jahren auf Kinder. 2 IVF Behandlungen haben wir in Deutschland
    leider erfolglos durchgeführt. Die Ursache der Kinderlosigkeit konnte nie gefunden werden.
    Unseren 1- ICSI Versuch haben wir am 12.11. hinter uns gebracht und derzeit befinden wir uns noch in freudiger Erwartung, da immerhin 2 Embryonen eingesetzt werden konnten.
    Wir möchten uns nochmal auf diesem Weg für die kompetente Betreuung in Teplice bedanken.
    Über Neuigkeiten werden wir weiter berichten.
    Betty (40) und Jörg (45)

  • 206 Ich hab Betty gefunden 23. 11. 2009

    Danke dass es die Seiten gibt. Betty hat sich bei mir gemeldet.

    Ich wollte auch noch etwas von meinen Erfahrungen berichten. Wir sind in Teplice sehr gut aufgehoben. Alle sind nett und freundlich. Sprachbarrieren gibt nicht, weil Frau Kamila alles bestens übersetzt und Frau Pawlica immer ganz lieb auf alle Emails antwortet. Die Ärte sind sehr einfühlsam und es wird sich immer viel Zeit für Gespräche (wenn notwendig) genommen.
    Wir danken dem ganzen Team von Teplice für die gut Betreuung und hoffen, dass wir bald über eine erfolgreiche Behandlung berichten können.
    S. und A aus Sachsen

  • 205 Erfolg beim 4. Anlauf in der GEST Prag 23. 11. 2009

    Ich beziehe mich auf meinen Eintrag vom 30.10.2009.
    Am 03.11.2009 wurde bei mir (44J.) der vierte Embronentransfer durchgeführt (der 3. im Kryoverfahren).
    Eigentlich hatte ich auch schon aufgegeben. Mit meinem Mannfuhr ich am 02.11.09 nach Prag.
    Dann 20 Tage warten - welche Qual!!!
    Aber heute wurde das Wunder tatsächlich wahr!
    Heute morgen habe ich endlich den SS-test machen können, als ich schon nachts um 06.00h zur Toilette musste. Das Ergebnis konnte und wollte ich nicht ansehen. Als mein Mann um 07.30h erwachte hat er den Test mit ins Schlafzimmer gebracht. Er schaltete das Licht ein und dann haben wir uns nur noch fassungslos und weinend in den Armen gelegen.
    Dr. Sulc in der GEST und meiner Gebärmutter ist es geglückt. Unser Knedlicky (Tschechisch für Knödel) ist 4W und 5T. alt und wir sind undendlich glücklich.

    W44/M42 aus NRW

  • 204 Suche Betty aus dem Saarland 18. 11. 2009

    Hallo Betty, wir haben uns am 12.11. in Teplice zur Punktion kennengelernt. Wenn du magst, melde dich bei mir. (Vani01@gmx.de)
    Viele Grüße S.

  • 203 Unser großes Glück ist endlich auf der Welt!!!! 17. 11. 2009

    Wir möchten uns nochmals herzlich beim ganzen Natalart Pilsen Team bedanken!
    Wir (inzwischen 39/40) haben gleich bei unser 1.ICSI großes Glück gehabt, von zwei 8 Zellern setzte sich eine fest und jetzt können wir unser großes Glück endlich in den Händen halten. Unere Tochter ist zwar 4 Wochen zu früh zur WElt gekommen und die Schwangerschaft war nicht immer die Einfachste aber das Ergebnis ist unser ganzer Stolz. Vielen , vielen Dank an das ganze Pilsenteam für die Erfüllung unseres Traums!
    Wir können euch nur wärmstens empfehlen!
    LG aus BW

  • 202 Natalart Pilsen 17. 11. 2009

    Nach drei erfolglosen Durchgängen in Deutschland entschlossen wir uns nach Pilsen zu gehen. Der erste Versuch endete jedoch mit einer Fehlgeburt in der 10 SSW. Nun, ein halbes Jahr später, nach einem weiteren Durchgang, bin ich erneut schwanger. Das Pilsener Team ist unglaublich kompetent und dabei sehr sympathisch un d fürsorglich!!! Das würde ich jederzeit unterschreiben;-)
    Als Fazit halten wir fest: wir bedauern, dass wir auch nur einen Fuß in die deutschen Kliniken gesetzt (wie schon jemand sagte:“ die dt. Ärzte können mehr als sie dürfen“) haben und nicht gleich ins Ausland gegangen sind. Könnten wir die Zeit zurückdrehen wären wir sofort nach Pilsen gegangen und uns dabei eine Menge Geld erspart und unsere Chancen für eine Schwangerschaft wesentlich erhöht. M+T

  • 201 An Betty und Christian 17. 11. 2009

    Laut Gesetz muss die Kasse (soweit ihr verheiratet seit und die Altersbestimmungen einhaltet) 3 Versuche zu 50% übernehmen. Lese hier aber immer mal dass sich manche Krankenkassen etwas anstellen und nicht zahlen wollen.
    Wir haben damals nachgefragt und die meinten, die zahlen das wie es vorgeschrieben ist, wichtig ist aber, dass das deutsche Embryonenschutzgesetz eingehalten wird.
    Ansonsten frag doch mal bei eurer Kasse nach!

    Hoffe ich konnte euch weiterhelfen.
    Julchen2109@web.de

  • 200 Anfrage bezgl. GKV 16. 11. 2009

    Hallo, bei uns ist die Schwangerschaft auf dem "Normalen" wege nicht Möglich. Wir wissen, daß das hier kein Forum ist, jedoch wenden wir uns direkt an euch. Hat jemand Erfahrung wieviel die GKV übernimmt und an welche Bedingungen diese geknüpft sind. Sicherlich hat der eine oder andere bereits Erfahrungen machen können. Wir haben was gehört, daß die GKV auch bei Behandlungen im Ausland Kosten übernehmen würde. Wir bedanke uns für die Mithilfe. Liebe Grüße Betty und Christian

  • 199 1. Versuch in Teplice erfolgreich 4. 11. 2009

    Nach zwei erfolglosen Versuchen in Deutschland, haben wir uns für Teplice entschlossen. Wir sind beide 42 Jahre alt, und wollen allen in unserem Alter Mut machen, nicht aufzugeben. Bevor ihr es in Deutschland probiert, geht gleich nach Teplice, da ist die Betreuung viel menschlicher. Ich war am Anfang dagegen ins Ausland zu gehen, aber wie man sieht hat es sich voll gelohnt. Ich bin jetzt in der 5. Woche schwanger. Vielen Dank an Dr. Schmitz und sein nettes Team.

  • 198 1.Versuch in Pronatal karlsbad 3. 11. 2009

    Hallo, sehr interessiert lese ich gerade alle Mitteilungen. Wir hatten im September unser Erstgespräch. Alles lief super - obwohl ich eigentlich vor allem angst hatte. Medikamente, Spritzen, Narkose, Krankenbetten, etc.karlovy Vary ist so ein nettes Städtchen und wir haben uns sehr wohl gefühlt. Die Klinik ist so schön neu! Alle waren sehr bemüht und supernett, obwohl alles gedolmetscht wurde! Ich habe sooooo viel gefragt und emails geschrieben, aber es wurde immer lieb geantwortet. Wir hatten 8 Eizellen, 6 waren groß genug, 5 konnten befruchtet werden und 2 blieben letztendlich übrig. Da war ich schon sehr traurig. Vor 14 tagen haben wir uns dann 2 transferriert. Eine war Top, eine bisschen langsamer, aber die Kryo für eine Eizelle lohnt sich wohl nicht.derzeit warte ich ungeduldig auf meinen Arztzermin -USK. Das ist das schlimmste, da ich leider 1 woche nach Transfer leichte Blutungen bekam....ich werde weiter berichten, da ich die Kommentare sehr wichtig finde für die, die starten. Viel Erfolg an alle, bleibt tapfer und drückt die Daumen! Rosalie aus NRW

Kurzfristige Termine

Pilsen: 16.07., 20.07., 21.07.
Karlsbad: 21.07., 22.07., 23.07.
Teplice: 21.07., 22.07., 30.07.

Kontakt

   (0049) 09402 - 9479010     

           

info@medicare-service.de

PRONATAL Spa in Karlsbad PRONATAL Nord in Teplice NATALART in Pilsen

Unterkunft

Unsere Leistungen

 

© Medicare Service  |  Startseite  |  Kontakt  |  Impressum  |  AGB